de en es
Internationale Gesellschaft der F.X. Mayr Ärzte
platzhalter

A - Z

Körperschlacken


Ausscheidungspflichtige Stoffwechselendprodukte (Metabolite) werden in der Mayrmedizin analog zu den Verbrennungsrückständen im Hochofen als „Schlacken“ bezeichnet. Sie werden bei Überforderung der Ausscheidungssysteme im reticuloendothelialen System (Matrix, Zwischenzellgewebe) abgelagert und führen zu einer Mesenchymblockierung („Verschlackung des Filters“ zwischen den Zellen) mit Beeinträchtigung von Zellfunktionen, Störung von Autoregulationsprozessen und begünstigen längerfristig die Entstehung organischer Erkrankungen wie metabolisches Syndrom, Bluthochdruck, Fibromyalgie, Rheuma, Gicht uvam.


zurück
 
platzhalter
Internationale Gesellschaft der Mayr-Ärzte, Kochholzweg 153. A-6072 Lans, Tel: 0043-664-9228294, Fax: 0043-512-36 48 13
E-Mail: office@fxmayr.com Sitemap - Impressum - Links - by NetSolutions 2010