de en es
Internationale Gesellschaft der F.X. Mayr Ärzte
platzhalter

A - Z

Herz-Kreislauf-System und Darmfunktion


Siehe „Atmung“. Verkleinerung des Volumens der Eingeweide und Tonusverbesserung des Dünndarmes reduzieren den Platzbedarf unterhalb des Zwerchfells >>> Raumgewinn im Brustkorb >>> „Aufrichtung“ des Herzens mit besseren biomechanischen Arbeitsbedingungen. Reduktion der „Intestinalen Autointoxikation“ (weniger alkoholische Lähmungsgifte) verbessert die Kraft des Herzmuskels und der kleinen Arterien (diese wirken wie Pumpstationen verstärkend für die Weiterleitung der Pulswelle und entlasten das Herz). Der atemsynchrone „Zwerchfellhub“ befördert das venöse Blut und die Lymphflüssigkeit von den Beinen und aus dem Bauchraum entgegen der Schwerkraft nach oben zum Herzen (weniger Krampfadern und Unterschenkelödeme). Darmsanierung stabilisiert das Herz-Kreislauf-System, sowohl im arteriellen Hochdruck- als auch im venösen Niederdrucksystem!


zurück
 
platzhalter
Internationale Gesellschaft der Mayr-Ärzte, Kochholzweg 153. A-6072 Lans, Tel: 0043-664-9228294, Fax: 0043-512-36 48 13
E-Mail: office@fxmayr.com Sitemap - Impressum - Links - by NetSolutions 2010