de en es
Internationale Gesellschaft der F.X. Mayr Ärzte
platzhalter

A - Z

Atmung und Situation im Bauchraum


„Verdauung“ (liefert das Brennmaterial für alle Körperzellen) und „Atmung“ (liefert den Sauerstoff für die Zellatmung und entsorgt das Kohlendioxyd) sind auch räumlich sinnvoll miteinander verknüpft. Der Rumpf beherbergt Beide (obere 2 Drittel für Lunge und Herz, das untere Drittel für Darm/ Nieren/ Blase …, bei „Enteropathie“ umgekehrte Relation), getrennt durch ein atemsynchron bewegliches Zwerchfell. Raummehrbedarf und Erschlaffung des Darmes erzwingen einen Zwerchfellhochstand (aktiv durch die Atemhilfsmuskulatur erzeugt) und behindern sowohl Atmung als auch Lymph- und Blutabfluß von den Beinen nach oben. Ein gut tonisierter Dünndarm unterstützt die Ausatmung, ein schlaffer behindert sie. „Darmsanierung“ (Mayr-Kur …) verbessert die Atmung (nachweisbar mittels „Hautfalte“ am Handrücken und „Bauch-Hebegriff“)!


zurück
 
platzhalter
Internationale Gesellschaft der Mayr-Ärzte, Kochholzweg 153. A-6072 Lans, Tel: 0043-664-9228294, Fax: 0043-512-36 48 13
E-Mail: office@fxmayr.com Sitemap - Impressum - Links - by NetSolutions 2010